Exotec produziert den 3.000 Roboter

Kommissionierung
12. Mai 2022

Exotec produziert den 3.000 Roboter und setzt weiterhin den Fokus auf die Personalrekrutierung in Frankreich und im Ausland

Exotec produziert die Skypod-Roboter nach wie vor an seinem Hauptstandort in Croix, Frankreich und exportiert sie von dort in die ganze Welt. Die Produktion an dem „Geburtsort“ des Unternehmens zu haben, ist eine Herzensangelegenheit. Zudem setzt Exotec seinen Fokus in Frankreich weiterhin verstärkt auf die Personalrekrutierung, um ebendiese Produktionsmengen und der Nachfrage nach seinem System in Europa, Nordamerika sowie Asien nachzukommen.

Bereits seit Anfang 2022 wurden weltweit 100 neue Mitarbeiter, hauptsächlich Ingenieure, eingestellt. Dies ist ein weiterer wichtiger Schritt für das Unternehmen, das im Januar diesen Jahres im Rahmen einer rekordverdächtigen Finanzierungsrunde angekündigt hatte, 500 Ingenieure einzustellen. Einige von diesen werden ab dem Jahr 2024 im Imaginarium, dem neuen Hauptsitz von Exotec in Wasquehal, tätig sein. Der neue Hauptstandort soll zum Zentrum für Robotik und Engineering „Made in France“ werden.

skypodsystem_skypod_Exotec_Deutschland
Exotec - Renaud Heitz

„Die Produktion dieses 3.000sten Roboters ist für uns ein großer Meilenstein, der die Anstrengungen und das Engagement unserer Teams belohnt und uns hilft, mit einer Nachfrage Schritt zu halten, die sich innerhalb weniger Monate verzehnfacht hat. Wir wollen noch schneller werden, vor allem in den Vereinigten Staaten, und wir werden weiterhin neue Mitarbeiter einstellen, um diese Produktionsrate aufrechtzuerhalten und in der Forschung und Entwicklung die Nase vorn zu haben.“

Renaud Heitz, CTO und Mitbegründer von Exotec

Events