Herausforderungen im E-Commerce-Fulfillment | Exotec

Treffen Sie uns auf der LogiMAT 2024. Jetzt Ticketcodes anfragen!

Herausforderungen im E-Commerce-Fulfillment

16. November 2023

Verkaufen, verkaufen, verkaufen heißt es in der Apparel- bzw. Fashion-Branche! Schnell, effizient und fehlerfrei darf und muss es sein in dem E-Commerce-Fulfillment – vom Wareneingang, der Kontrolle, der Lagerung, der Zuführung in das Warenwirtschaftssystem, der Kommissionierung, der Warenentnahme, der Versandvorbereitung, dem Versand, der Sendungsverfolgung, gegebenenfalls den Retouren sowie die Verwaltung des Ganzen. Eine ganze Menge an Herausforderungen für die Logistik eines Unternehmens mit dem Vertriebskanal: E-Commerce.

Drei Paar Socken in einem Karton, wie er oft zum Versand im E-Commerce bzw. im Fulfillment genutzt wird.

Denn das Bestellvolumen über das Internet steigt von Jahr zu Jahr. Ein Vergleich: 2015 lag der Umsatz bei 40 Milliarden Euro, während er in 2023 in Deutschland für B2C-E-Commerce-Unternehmen bereits bei 90 Millionen Euro lag.

Die 10 Herausforderungen des E-Commerce Fulfillment in der Modebranche

Die wachsende Anzahl an online Bestellungen stellt die Logistik im E-Commerce vor diverse Herausforderungen. Die Waren sollten einerseits sofort verfügbar sein, andererseits unnötigen Lagerkosten vermeiden. Die Lieferung muss zeitnah und zuverlässig erfolgen, etwaige Retouren schnell und effizient abgewickelt werden. Die größten Herausforderungen liegen in folgenden Punkten:

  • Saisonale Schwankungen: Die Fashion-Industrie unterliegt saisonalen Trends und Kollektionen, was zu Schwankungen in der Nachfrage führt. Die Logistik muss in der Lage sein, auf saisonale Spitzenzeiten und geringere Nachfrageperioden flexibel reagieren zu können.
  • Produktvielfalt: Die Bekleidungsindustrie bietet eine breite Palette von Produkten, einschließlich Kleidung, Schuhe, Accessoires und mehr. Die Logistik muss in der Lage sein, verschiedene Produktkategorien effizient zu verwalten und zu versenden.
  • Bestandsmanagement: Aufgrund sich dauernd ändernder Modetrends und saisonaler Kollektionen ist das Bestandsmanagement gerade in der Apparel-Industrie komplex. Die Logistik muss sicherstellen, dass die richtigen Produkte in der richtigen Menge verfügbar sind.
  • Echtzeit-Verfügbarkeit: Kunden anno 2024 erwarten Echtzeitinformationen zur Produktverfügbarkeit und Sendungsverfolgung. Die ganze Supply Chain muss eine präzise Bestandsverfolgung und eine schnelle Aktualisierung der Versandinformationen bereitstellen.
  • Internationale Lieferungen: Da Modeunternehmen oft weltweit agieren, sind internationale Lieferungen und Zollvorschriften eine logistische Herausforderung, die es zu bewältigen gilt.
  • Verpackung und Präsentation: Die Verpackung und Präsentation von Modeartikeln spielt eine wichtige Rolle im E-Commerce. Alle logistischen Prozesse müssen sicherstellen, dass Produkte in einwandfreiem Zustand beim Kunden ankommen.
  • Schnelle Lieferzeiten: Kunden erwarten schnelle Lieferungen, insbesondere bei Online-Bestellungen von Modeartikeln. Logistikverantwortliche muss effiziente Versandprozesse entwickeln, um diese Anforderungen zu erfüllen.
  • Retourenmanagement: In der Fashion-Industrie sind Rücksendungen an der Tagesordnung. Da Kunden Artikel oft in verschiedenen Größen oder Stilen bestellen, gehört das Zurückschicken von Kleidungsstücken genauso dazu wie das Bestellen. Auch das allgemeine Rückgaberecht fördert das Returnieren von Produkten. Das effiziente und nachhaltige Management dieser Rücksendungen ist eine logistische Herausforderung.
  • Retouren und Recycling: Die Modeindustrie steht unter Druck, nachhaltiger zu werden. Das Management von Retouren und das Recycling von Kleidung sind wichtige logistische Aspekte, um den ökologischen Fußabdruck zu minimieren.
  • Nachhaltigkeit: Die Modebranche steht unter Druck, nachhaltigere Praktiken zu fördern. Die Logistik muss umweltfreundliche Versandmethoden und Verpackungslösungen entwickeln. Insgesamt erfordert die E-Commerce-Logistik in der Fashion-Industrie eine hohe Flexibilität und Effizienz, um den sich ständig ändernden Kundenanforderungen und den spezifischen Herausforderungen der Modebranche gerecht zu werden.

Die Investition in innovative Logistik lohnt sich für den E-Commerce

Automatisertes Warenlager mit Regalen im Hintergrund, Fördertechnik und von Kommissioniern besetzten Stationen.

Es gibt einige gute Gründe, warum es sich für ein E-Commerce-Unternehmen lohnt in fortschrittliche Logistiksysteme zu investieren:

  1. Schnellere Auftragsabwicklung: Vor allem automatisierte Systeme mit Robotik-Technologie tragen dazu bei, den Bestellprozess zu beschleunigen, Lieferzeiten zu verkürzen und damit die Kundenzufriedenheit und Wettbewerbsfähigkeit zu stärken.
  2. Reduzierung von Fehlern: Das Automatisieren von Prozessen minimiert Fehler durch menschliche Hand, insbesondere bei der Kommissionierung und Verpackung von Produkten. Das kann Retouren minimieren.
  3. Optimieren des Lagermanagements: Neuartige Robotik-Lösungen für die Intralogistik arbeiten mit ausgeklügelter Software. Diese überwacht und verwaltet die Lagerbestände fehlerfrei. Überbestände und Engpässe werden minimiert.
  4. Einsparen von Kosten: Die Investitionskosten erscheinen zu Beginn oft hoch. Unternehmen sparen langfristig mit einem solchen Invest, denn es reduziert Arbeitskosten bei gleichzeitiger Effizienzsteigerung.
  5. Skalierbarkeit: Insbesondere Robotik-Lösungen zeichnen sich durch eine hohe Skalierbarkeit aus. Dem Wachstum eines E-Commerce-Unternehmens entsprechen sie damit mühelos.

Bevor ein neues System erworben wird, sollte eine umfassende Analyse aller bestehender Prozesse durchgeführt werden, um spezifische Anforderungen und Projektziele zu definieren. Zudem muss die Integration in bestehende Systeme berücksichtigt werden. Sprechen Sie jetzt mit unseren Experten und lassen sich beraten.

Das könnte Sie auch interessieren

Automatisches Kommissionierungssystem - Interview mit Exotec Markus Schlotter

In 15 Minuten erklärt, wie schnell Exotec Systeme von der ersten Evaluierung bis zum betriebsfertigen automatischen Lager- und Kommissionierungssystem umgesetzt werden können.

Whitepaper ASRS Industrie 5.0

Sind Sie auf der Suche nach einem AS/RS System, dass Sie für die Zukunft wappnet? Dann sollten Sie sich unser Whitepaper herunterladen.

Virtuelle Skypod Tour

Erleben Sie einen Spaziergang durch das Lagerhaus der Zukunft ganz bequem vom Bildschirm aus.

Featured In

Teilen